Vita

Björn Kruse wurde in Stuttgart in eine Theaterfamilie hineingeboren und wuchs in Basel und Hamburg auf. Erste Bühnenerfahrungen mit sechs Jahren als Knabe in Alban Bergs Oper „Wozzeck“ an der Hamburgischen Staatsoper. Während der Waldorfschulzeit Statisterie und Dramaturgiepraktikum (bei Wolfgang Willaschek) an der Hamburgischen Staatsoper. Später diverse

Regieassistenzen und -hospitanzen sowie Schauspielengagements u.a. Hamburgische Staatsoper, Hebbel-Theater Berlin, Musikhochschule Hamburg, Theater Bremen, Stadttheater St. Gallen. Festengagement als Regieassistent, Abendspielleiter und Schauspieler am Oldenburgischen Staatstheater.

Lebt heute als freier Regisseur, Schauspieler und Bühnenautor in Hamburg und arbeitet sowohl im Musiktheater als auch im Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater. 2004 war er Finalist beim Europäischen Opernregie-Preis mit „Hans Heiling“ von Heinrich Marschner an der Opera national du rhin in Strasbourg. Seit 2011 ist Björn Kruse neben seiner freischaffenden Tätigkeit auch Künstlerischer Leiter des Tourneetheaters Elbensemble Hamburg.